de

Geografische Lage

Nysa liegt im Vorland der Sudeten, im südwestlichen Teil der Woiwodschaft Oppeln, nicht weit von der tschechischen Grenze entfernt. Durch Nysa fliesst der Fluss „Nysa Kłodzka“, an dem man 1972 ein Speicherbecken errichtete. Dieser Stausee befindet sich im Naturschutzgebiet Otmuchów-Nysa, das ins europäische Schutzgebietsystem ”Natura 2000” eingegliedert ist. Die See- und Flussufer bewohnen zahlreiche Vogelarten, darunter Austernfischer und Steppenkiebitze. Im Wasser sind solche Fische wie Hechte, Welse, Zanger und Barsche zahlreich vertreten, es leben dort auch geschützte Fischarten. In der Nähe von Nysa verläuft der Gebirgszug des Oppagebirges, das einen Teil der Ostsudeten bildet. Die hier wachsenden Wälder gehören zum 1988 errichteten Naturschutzgebiet. In diesem Gebiet auftretende Baumbestände sind über hundert Jahre alt. In der Gemeinde Nysa befinden sich noch andere Schutzgebiete, u.a. das Naturschutzgebiet ”Przyłęk”.

Empfohlene Touren

5:00 4.8 km

Route der Gotteshäuser im schlesischen Rom

Die Besichtigung des schlesischen Roms, wie früher Neisse genannt wurde, ermöglicht es, an nur einem Tag eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen und Gotteshäuser, die in verschiedenen...

8:00 9.2 km

Route der Befestigungsanlagen „Obwałowania Wysokie“ und „Obwałowania Jerozolimskie Zewnętrzne“

Die Besichtigung beginnt mit der St. Hedwig-Bastei, anschliessend spazieren wir in Richtung Norden, zur Befestigungsanlage „Obwałowania Wysokie”. Es handelt sich hier um eine aus fünf Basteien...

Get App