de

Waisenhaus

Nysa , Kupiecka 3
Das barocke Gebäude der ehemaligen St. Anna-Kapelle aus dem Jahr 1513 wurde von dem Bischof Johannes V. Thurzon gestiftet. 1542 wurde es in infolge eines Brands zerstört und 1639 wieder aufgebaut. 1815 baute man es in eine Burse für Mendikanten um. Seit 1945 befindet sich hier das Kloster der Schwestern von Heiligen Felix von Cantalice.

Empfohlene Touren

3:00 h 2.6 km

Joseph von Eichendorff-Route

Joseph von Eichendorff, ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik, verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Nysa, wo er auch bestattet wurde. Diese Route führt...