de

Gebäude der Stadtwaage

Nysa , Sukiennicza 2
Das Gebäude der Stadtwaage wurde von dem Bischof Johannes von Sitsch gestiftet und 1602-1604 errichtet. Es war der Sitz des Verwaltungsvorstandes des Bistums und des Amtes zur Kontrolle von Maβen und Gewichten. Im Laubengang befand sich eine Amtswaage. Ein beträchtlicher Teil des Gebäudes wurde 1807 von der napoleonischen Armee zerstört – eine in die südliche Wand eingemauerte Kanonenkugel ist ein Andenken an diese Geschehnisse. Das Gebäude wurde Ende des 19. Jahrhunderts wieder aufgebaut. 1945 wurde dieses Bauwerk erneut zerstört, wofür diesmal die Rote Armee verantwortlich war. Das Bauwerk wurde 1947 zum Teil wieder aufgebaut. Es ist ein Renaissancegebäude mit einem erhalten gebliebenen Fragment einer Polychromie und einer Iustitia-Skulptur. Das gesamte Gebäude wurde 2011 komplett saniert und die Skulpturen erneut in den Nischen angebracht.

Empfohlene Touren

8:00 15.0 km

Route der seliggesprochenen Maria Luisa Merkert

Die seliggesprochene Maria Luisa Merkert war die Gründerin eines Kranken und Armen dienenden Ordens. Die Route bezieht sich auf Orte, wo sie lebte und gemeinsam mit anderen Ordensschwestern...

3:00 2.2 km

Joseph von Eichendorff-Route

Joseph von Eichendorff, ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik, verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Nysa, wo er auch bestattet wurde. Diese Route führt...

Get App