de

St. Hedwig-Bastei

Nysa , Piastowska 19
www.informacja-turystyczna.nysa.pl
bastion@twierdzanysa.com
tel.: 77 433 49 71
Die ersten Verteidigungsanlagen enstanden in Nysa im 16. Jahrhundert nach einem Entwurf von Johannes Schneider aus Lindau.
Im Jahre 1643 wurden sie gemäss der altholländischen Schule modernisiert. Über den Bauarbeiten hielten die folgenden Bauingenieure Aufsicht: bis 1654 J. Altenberger und in den Jahren 1698-1772 J. von Rottenberg. Am Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Bastei von den Preussen umgebaut. 1771 entstanden zum Teil gemauerte und zum Teil aus Steinen errichtete Kasematten, die teilweise durch eine äussere Aufschüttung bedeckt sind. Am Anfang des 19. Jahrhunderts diente die Bastei als Ort für die Vorbereitung von Munition während der Belagerung durch die Truppen Napoleons und 1870 als Gefängnis für französische Kriegsgefangene; später errichtete man dort Kasernen. Heute, nach einer kompletten Restaurierung, ist die Bastei ein touristischer Höhepunkt und Ort kultureller Veranstaltungen.

Empfohlene Touren

2:00 h 2.0 km

Route des jerusalemischen Maβes

Als jerusalemisches Maβ wird der Weg, den Christus von dem Haus des Pilatus bis zum Berg Golgatha zurücklegte, bezeichnet. In diesem Fall wird das Haus des Pilatus mit dem Rathaus, dem Symbol...

8:00 h 15.0 km

Route der seliggesprochenen Maria Luisa Merkert

Die seliggesprochene Maria Luisa Merkert war die Gründerin eines Kranken und Armen dienenden Ordens. Die Route bezieht sich auf Orte, wo sie lebte und gemeinsam mit anderen Ordensschwestern...

Get App