de

St. Dominik-Kirche

Nysa , Głowackiego 12
www.nysadominik.opole.opoka.org.pl
nysadominik@opole.opoka.org.pl
tel.: 77 409 31 55
Diese Kirche wurde in den Jahren 1784-1788 von dem Dominikanerorden errichtet. Direkt an der Kirche befindet sich das Ordenskloster. Der Bau dieses Klosters wurde von Filip Gothard Schaffgotsch, dem Bischof von Breslau, eingeleitet. Die Kirche wurde im barocken Baustil errichtet. Im Inneren blieb eine Polychromie aus dem 17. Jahrhundert erhalten. Der Altar, die Kanzlei und die Statue des Schutzpatrons und der Heiligen Katharina wurden im Rokokostil angefertigt. Die Plafonds wurden 1930 restauriert. Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg verwüstet, ihr Aufbau erfolgte in der Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Empfohlene Touren

8:00 15.0 km

Route der seliggesprochenen Maria Luisa Merkert

Die seliggesprochene Maria Luisa Merkert war die Gründerin eines Kranken und Armen dienenden Ordens. Die Route bezieht sich auf Orte, wo sie lebte und gemeinsam mit anderen Ordensschwestern...

1:30 900 m

Naturlehr- und Bildungspfad Siestrzechowice

Der Naturlehr- und Bildungspfad befindet sich in Siestrzechowice, einpaar Kilometer von Nysa entfernt, und führt entlang dem Deich am See „Jezioro Nyskie“. Er befindet sich im Naturschutzgebiet...

Get App