de

Route der historischen Denkmäler

Entfernung: 1.9 km Dauer: 6:30

Diesen Spaziergang beginnen wir mit der Besichtigung der gotischen Mariä-Verkündung-Kirche in der Celna-Str. Anschliessend begeben wir uns in die Sobieskiego-Str., wo wir das barocke Jesuitengymnasium und das im klassizistischen Baustil errichtete Haus der Kongregation der Schwestern der Heiligen Elisabeth bewundern können. Wenn wir auf dem Rynek Solny sind, sehen wir links das frühbarocke Gebäude des ehemaligen St. Anna-Seminariums und gegenüber die ehemalige Jesuitenkirche – die Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Anschliessend gehen wir die Grodzka-Str. entlang, rechts kommen wir an dem barocken Bischofshof und links an dem ebenfalls barocken Bischofspalast vorbei. Etwas weiter, an der Kreuzung der Wałowa- und der Grodzka-Str. können wir den ehemaligen Sitz der preussischen Kommandantur, das Kommandantenhaus „Dom Komendanta“ bewundern. An der Kreuzung der Wałowa- und der Teatralna-Str. befindet sich das historische Mietshaus, das sog. Kanonikerhaus ”Kanonia”. Anschliessend begeben wir uns in Richtung Wrocławska-Str., wo wir an der ehemaligen St. Barbara-Kirche, die heute den Protestanten gehört, vorbeikommen, um den weissen Turm „Wieża Wrocławska“, der früher einen Teil der Befestigungsanlage ausmachte, bewundern zu können. Auf dem Weg zum Marktplatz lohnt es sich, eine kurze Pause am Brunnen „Piękna Studnia“ einzulegen, wo man dessen geschmiedetes Gitter bewundern kann. Links vom Brunnen sieht man den spätgotischen Glockenturm, gleich daneben ist der neugotische St. Jakob und St. Agnes-Dom zu sehen. Zu den nächsten Sehenswürdigkeiten dieser Route gehören der aus dem 14. Jahrhundert stammende Turm ”Wieża Ziębicka” und die historische Stadtwaage. Von hier aus begeben wir uns zum Triton-Brunnen, der nach einem Kunstwerk von Bernini geschaffen wurde, und beenden unseren Spaziergang in der barocken St. Peter und St. Paulus-Kirche, wo man illusionistische Polychromien bewundern kann.

Empfohlene Touren

3:00 2.2 km

Joseph von Eichendorff-Route

Joseph von Eichendorff, ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik, verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Nysa, wo er auch bestattet wurde. Diese Route führt...

Get App